Platten-Zuschnitte.de

27 mm Eiche Leimholzplatte keilgezinkt

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Lieferzeit: 10 Tage

199,95 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Preis pro m²
Zuschnitt:
Länge 10,0 bis 200,0cm, Breite 10,0 bis 75,0cm
Abbildung ähnlich. Farbdarstellung unverbindlich

* Pflichtfelder

199,95 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

27 mm Eiche Leimholzplatte keilgezinkt

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Was heißt Leimholzplatte?

Der Begriff Leimholzplatte setzt sich zusammen aus Holzplatte und Leim.


Wie werden Leimholzplatten hergestellt?

Die Leimholzplatten werden aus massiven Holzlamellen hergestellt. Diese kleineren keilgezinkten Holzlamellen werden miteinander Verleimt. So dass man eine massive Holzplatte erhält. Dabei kommt die Leimholzplatte einer Vollholzplatte am nächsten. Durch diese Herstellung kann man auch Leimholzplatten ganz ohne Äste herstellen. Somit erhält man eine besonders "ruhige" Oberfläche. Das führt zu unterschiedlichen Sortierungen, je nachdem wie das Astbild aussieht. Die einzelnen Holzlamellen werden bei dieser Holzplatte so verleimt, dass das Holz gegeneinander arbeitet. Somit erhält man eine formstabile Holzplatte. Zudem wird das Risiko von Trockenrissbildung oder das schwinden von Holz minimiert. Leimholzplatten werden in zwei verschiedenen Ausführungen geliefert. Zum einen werden sie mit einer durchgängigen Lamelle hergestellt, oder alternativ mit kleineren aneinander gereihten Lamellen.


Welche Eigenschaften haben Leimholzplatten?

Die Leimholzplatten die Sie bei uns in den Holzarten Fichte, Kiefer, Buche und Eiche online bestellen und zuschneiden lassen können finden Sie verschiedenen Stärken und Breiten. Leimholzplatten werden meist dort eingesetzt, wo man gerne auf massives Holz setzt, aber dieses wiederum nicht zu stark arbeiten darf. Da Leimholzplatten sehr Formstabil sind und dabei ein geringes Quell- und Schwindverhalten haben, sind sie prädestiniert für Arbeitsplatten, Regalbretter oder Schreibtischplatten. Je nach Holzart sind sie verschieden hart. Während eine Fichte und Kiefer Leimholzplatte von Natur aus etwas weicher sind, haben die Buche und die Eiche gute Festigkeitswerte. Je nach Einsatzort sollten Sie abwägen, neben der Optik auch auf die Härte des Holzes zu achten. Eine Eiche Leimholzplatte ist z.B. eine sehr gute Arbeits- oder Küchenplatte.

Wo wird eine Leimholzplatte eingesetzt?

Möbelbau wie Regale oder Tische
Regalböden
Arbeitsplatten
Schreibtischplatten
TV-Wände

 

Was muss ich bei Leimholzplatten zu beachten?

Leimholzplatten werden in der Regel roh geliefert. Sie können somit mit jeder offenporigen Farbe behandelt werden. Soll die natürliche Oberfläche beibehalten werden, empfehlen wir einen Anstrich mit einem Öl oder Lack. Somit schützen sie das Holz vor Feuchtigkeit und Schmutz.

Zusatzinformation

Gewicht 1
Lieferzeit 10 Tage

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.